Home
Einleitung PDF Drucken E-Mail

Synchrotrain® ist ein neuartiges öffentliches Verkehrsmittel auf der vorhandenen Schiene. Er verkehrt wie der Sprinter, ohne jeden Zwischenhalt, jedoch in kleinen Einheiten automatisch und individuell zu jedem Bahnhof des Netzes. Die einzelnen Einheiten können für verschiedene Ansprüche optimiert werden. So gibt es z.B. Einheiten die um 8 Personen und ein Auto oder aber Güter befördern können.

Auch wenn die Gleise unterschiedlich breit sind, wie in einigen Ländern üblich, kann der synchrotrain® ohne Änderung der Geschwindigkeit zwischen den Gleisbreiten wechseln.

Die für den synchrotrain® notwendigen Abzweigungen und Bahnhöfe beeinflussen die heutigen Schienenfahrzeuge nicht, so dass ein Parallelbetrieb und damit ein gleitender Übergang möglich wird.

Eine zweispurige Eisenbahnstrecke hat dann bei 100 bzw. 200 km/h die Kapazität einer 14 bzw. 26 spurigen Autobahn. Das löst das Transportproblem auf der Straße.

Dazu gibt es eine 3D Animation und Videos von einem einfachen Prototyp sowie von einem Funktionsmodell im Maßstab 1:13.

 
Last Updated 13.12.2012